Fachartikel & Publikationen zu E-Mail & Online Marketing

Mit "Storytelling" seine Zielgruppe emotional einbinden
GESCHICHTEN aktivieren viel mehr Regionen im Gehirn als eine einfache Information. Sie verleihen einem Sachverhalt Bedeutung und Sinn, binden den Zuhörer/Leser ein und lassen ihn mitdenken und mitfühlen. Sie wecken Emotionen, unterhalten und bleiben länger und einfacher im Gedächtnis. Sie wirken nach und können das Publikum zu etwas motivieren, weswegen Sie eher weitererzählt und geteilt werden.
weiterlesen

E-Mails & Templates für aktuelle Smartphones mobil optimieren
E-Mails für alle Endgeräte zu optimieren ist anspruchsvoll. Neue Smartphones haben hochaktuelle Anforderungen, doch Outlook kann nur Tabellendesign.
Aktuelle Anforderungen & Trends

Alles hat ein Ende nur die Wurst hat zwei? - Darstellungsprobleme unter iOS 10
Gerade haben wir unsere Newsletter-Schablonen für hochauflösende Bildschirme optimiert, da tauchen mit dem Release von iOS 10 die nächsten Probleme auf. Newsletter werden auf dem iPhone plötzlich auf Bildschirmhöhe verkleinert. Oder die mobile Version hat einen kleinen Rand, der im Design gar nicht vorgesehen ist.
So wird der Newsletter wieder schick

Mobile First & kostenloses Tool Testmysite
Google macht ernst mit "Mobile First" und stellt seinen Such-Index um: Suchmaschinen bewerten die mobile Website künftig vorrangig vor der Desktop-Version. Mit dem Google-Tool "Testmysite" kann man die eigene Website auf Smartphone-Tauglichkeit (sowohl Usability als auch Ladezeit) überprüfen.
Informieren Sie sich & testen Sie Ihre Seite

Schöne Layouts für Newsletter
Damit ein Newsletter auf allen Devices sauber dargestellt wird, gilt es beim Newsletter-Design und der Programmierung einige Regeln zu beachten. Das bedeutet aber nicht, dass wir uns mit einem langweiligen Layout zufrieden geben müssen.
Beispiele für schöne und gleichzeitig funktionale Newsletter-Designs

Newsletter-Software: Nicht nur Preis und Usability zählen
Gute Newsletter-Software muss nicht teuer sein, aber bestimmten Anforderungen entsprechen. Wir haben wesentliche Auswahlkriterien, die bei der Auswahl erfahrungsgemäß zu kurz kommen, kurz für Sie zusammengestellt.
Ist die Software konform mit deutschen Datenschutzrichtlinien?

Gelegentlich testen: Die Versand-IP vom E-Mail Provider
Ein wichtiger Faktor bei der Zustellbarkeit von Newslettern ist die Reputation der IP des Mailservers, mit der er versendet wurde.
wie steht Ihre Versandlösung da?

Cinemagraphs und Co. im Newsletter
Ob geschmackvolles Cinemagraph oder Kurzpräsentation: Animierte GIFs bereichern das E-Mail Marketing. Hier drei Tipps und nützliche Links.
das Wichtigste zu Animation in E-Mails

Die beliebtesten Weihnachtsgrüße 2015
postina.net darüber, was bei der E-Mail und Online Marketing Agentur gerade besonders gerne für die Festtagsgrüße per E-Mail gebucht wird.
die gefragtesten Projekte

6 Praxistipps für frischen Wind im E-Mail Marketing
Auf der Suche nach wirkungsvollen und gleichzeitig nicht zu aufwendigen Ideen, hat postina.net sechs clevere Ideen zum Nachmachen zusammengestellt. Auch als illustrierte PDF zum downloaden!
zu den Praxistipps

E-Mail AdressCheck im Test: 6 Vorteile
Yvonne Perdelwitz von der E-Mail & Online Marketing Agentur postina.net hat den B2B Newsletter-Verteiler des E-Mail Marketing Experten Dr. Torsten Schwarz (absolit) durch den XQ:AddressCheck geschickt. Sie wollte testen, was so ein professionelles Adress-Tool wirklich kann. Die 28.500 E-Mail Adressen wurden zuvor anonymisiert, indem überall ein info@ statt des persönlichen Namens vor den Domainnamen gesetzt wurde.
Der AdressCheck kann ...

Der beste Versandzeitpunkt - 10 Tipps für optimale Erreichbarkeit"
Wann ist die beste Versandzeit?" werden wir immer wieder gefragt. Die Regeln für die B2B Kommunikation sind dabei klarer als im B2C Bereich. Weit kommt man schon mit gesundem Menschenverstand und der Antwort auf die Frage: "Wann sind meine Leser am Computer erreichbar". Oftmals helfen A/B-Tests, ist man unsicher.
Wir haben Ihnen einmal einige Denkanstösse zusammengestellt.
10 Tipps für optimale Erreichbarkeit

Öffnungsrate unter der Lupe
Die Öffnungsrate - einer der wichtigsten Parameter zur Erfolgsmessung - wird, so stellten wir im Zuge der Arbeit mit verschiedenen E-Mail Softwares fest, unterschiedlich berechnet. Grund genug, sie sich einmal genauer anzuschauen.
Wir haben drei von uns genutzten Mailingsoftwares gegenübergestellt und dabei deutliche Unterschiede festgestellt, nicht nur bei der Bemessung und Darstellung derselben, sondern auch dabei, was aus den gewonnenen Kennzahlen abgeleitet wird. Das kann sogar bis hin zum Einzelversand von E-Mailings, zum Zeitpunkt der besten individuellen Öffnungswahrscheinlichkeit reichen.
mehr Information und Inspiration

Fallstudie: Mehr Klicks mit responsive Design
postina.net betreut seit vielen Jahren den absolit Newsletter des E-Mail Marketing Experten Dr. Torsten Schwarz. Aktuell untersuchen wir, wie sich die mobilen Öffnungen und Klicks im Newsletter seit der Umstellung auf ein responsives smartphonegerechtes Design entwickelt haben. Diese sehr interessanten und positiven Zahlen ergänzen wir heute durch zwei weitere Fallstudien, um sicherzustellen, dass die steigenden Kennzahlen nicht "nur" auf einen allgemeinen Trend zurückzuführen sind.
mehr Klicks mit responsive Design

Checkliste Re-Design – Ist es Zeit, den Newsletter zu Überarbeiten?

Ein Newsletter Template ist eine gute Investition. Aber was vor einigen Jahren Standard in der Newsletter-Konzeption war, ist heute vielleicht nicht mehr ausreichend. Die Gründe liegen vor allem in technischen Entwicklungen, aber auch im Potenzial von neuen Netzwerken oder Änderungen im Leseverhalten. postina.net hat eine kurze Checkliste zusammengestellt, anhand derer man feststellen kann, ob ein Re-Design des Newsletters ansteht.
Wer braucht ein Re-Design?

Webinar - Vielversprechend: Newsletter & Social Media

Der Vortrag vermittelt einen grundlegenden Überblick über die wichtigsten sozialen Netzwerke in Deutschland. Wie ist das Nutzerverhalten im Vergleich, welche Zielgruppen können erreicht werden. Thematischer Schwerpunkt ist die Verbindung von E-Mail-Marketing und sozialen Netzwerken. Praxisnah wird die Umsetzung erläutert und mit Erfolgszahlen unterlegt.
anhören

Grundlagen für gute Online Pressearbeit

Online PR ist fester Bestandteil des Marketing-Mix vieler Unternehmen. Und das zu Recht – Content wird effektiv wiederverwertet, die Unternehmenspräsenz im Internet enorm erhöht, und das Ganze kostet vergleichsweise wenig. Klingt nach eierlegender Wollmilchsau. Das ist es auch, wenn man es richtig anpackt. Tipps von Kim Kruse,  E-Mail und Online Marketing Agentur postina.net.
Tipps für gute Online PR

Wie Suchmaschinen Social Signals bewerten

Eine gute und aktive Präsenz in sozialen Netzwerken verbessert das Ranking der eigenen Homepage in Suchmaschinen. "Social Signals" spielen laut Matt Cutts (Google Web Search Quality Team) eine Rolle bei der Bewertung von Webpräsenzen. Was aber sind konkret "Social Signals" und wie werden diese bewertet?
auf den Punkt gebracht

Acht Tipps für nachhaltigen Erfolg im Email-Marketing

Das Rad im Dialog-Marketing dreht sich munter weiter - was früher ein ganz heißer Tipp war, ist heute ein alter Hut.
postina.net veröffentlicht acht Tipps für erfolgreiches Email-Marketing aus der aktuellen Praxis. Von zickigen Email-Clients über mimosenhafte Spamfilter bis zu den Grenzen knallharter Zahlen.
Die jüngsten Tipps von postina.net

Wie Frauen online einkaufen

Frauen kaufen laut E-Commerce Report 2010 immer mehr online ein. Sechs geschlechterspezifische Unterschiede beim Online-Einkauf.
Wann Frauen anders ticken

Zeitsparend: automatisierte E-Mail-Kampagnen

Je automatisierter der Versand Ihrer E-Mailings abläuft, desto einfacher wird Ihr E-Mail-Marketing. Mit dem Kampagnentool von pn.mail/mailingwork 3.0 setzen Sie einmalig Ihre E-Mail-Kampagne auf – der Rest geht dann von ganz alleine ...
Tipps für erfolgreiche Kampagnen

Newsletter und die mobile Internet-Nutzung

Ob im Zug, am Flughafen oder in der Strassenbahn – wer im öffentlichen Raum unterwegs ist, wird die Verbreitung der mobilen Internetnutzung festgestellt haben. Und in der Tat verzeichnet die Nutzung des Internets von unterwegs eine rasanten Anstieg ebenso wie die Verbreitung von Smartphones.
Was sollte man als Newsletter-Anbieter beachten?

Studie: Deutsche Internet-Nutzer erhalten 28 E-Mails pro Tag und haben 7 Newsletter abonniert

Der italienische E-Mail Marketing Dienstleister ContactLab hat in einer europaweiten Studie die Nutzung von Mailboxen und Newslettern sowie die Verwendung mobiler Endgeräte analysiert. Die wichtigsten Ergebnisse für Deutschland haben wir für Sie zusammengefasst.
E-Mail-Fakten zu Max Mustermann

"Heute empfehle ich dir ..." - soziale Netzwerke als Multiplikatoren

Soziale Netzwerke, wie Facebook, Xing, LinkedIn, VZ oder Twitter, gewinnen immer mehr Anhänger. Ihre wirtschaftliche Bedeutung mag für Unternehmen je nach Branche unterschiedlich sein, dennoch ganz vernachlässigbar ist diese Entwicklung sicherlich für niemanden.
Virales Marketing durch soziale Netzwerke