12 Tipps für die Betreffzeile

Es lohnt sich, ein bisschen Energie in das Texten einer sexy Betreffzeile zu stecken. Sie ist ausschlaggebend dafür, dass die E-Mail überhaupt geöffnet wird.

Neben einem vertrauenswürdigen Absender und dauerhaft relevantem Newsletter-Content ist die Betreffzeile der wichtigste Faktor für das Öffnen von E-Mails. Es gibt viele gute Studien zu dem Thema. Hier die wichtigsten Ergebnisse und Tipps:

Knappe Betreffzeilen haben bessere Öffnungs- & Klickraten (4-6 Wörter; 20-40 Zeichen).
Bäng!; postina.net feiert; Die Spannung steigt

Das Wichtigste gehört ganz an den Anfang (Pole Position Wording).
Preisknaller! Ab 395 zu Fernzielen

Gratis, Gutschein, Schnäppchen & Rabatt kommen gut an, ABER wird zu häufig mit Rabattierung geworben, so wirkt das unglaubwürdig und hat einen negativen Effekt auf die Öffnungsrate.
Gutschein für unser Oktoberfest; Mehrwertsteuer? Geschenkt!

Zahlen sind eingängig, insbesondere am Anfang des Betreffs.
15% auf alle Lieblingsstücke ; 6 Ideen für Weihnachten

Unicode-Zeichen fallen im Posteingang auf, auf Smartphones können Sie sogar bunt sein. Sie können verzierend oder als Wortersatz (z.B. für "lieben") genutzt werden.
Wir ❤ Sport; ❀ Auf die Räder, Frühling, los ❀; Mein S☀mmer. Mein Stil.

(Pfiffige) Personalisierung mit Stammdaten oder Präferenzen kommen sehr gut an. Bei den Stammdaten bieten sich der Ort an, der Kundenname im Betreff weckt hingegen eher negative Assoziationen, da dieses Mittel häufig von Spamern genutzt wird.
Berlin: Strompreise sinken; Ferien mit Haustier/mit Kind/für Sportliche/für Liebende am Comer See

Ein Perspektivenwechsel ist ein interessantes Mittel, dass die E-Mail weniger werberisch wirken lässt. Die Inhalte scheinen für den User gestaltet zu sein.
❀❀❀ für meinen Kleiderschrank; Mein Smmer. Mein Stil.; Wir sind im Garten

(Geschmackvolle) Schock- oder Furcht-Apelle sorgen für Aufmerksamkeit.
E-Mail Marketing ist tot. Es lebe die E-Mail …; Achtung giftige Pilze! Welche sind essbar?

(Künstliche) Verknappung ist ein guter Kaufanreiz.
100 Flüge für 100 EUR; Nur heute: 50% …

(Höfliche) Befehle und Handlungsaufforderungen wirken aktivierend. Hier ist das richtige Augenmaß gefragt. Ein harter Befehlston kommt beim Gros der Empfänger weniger gut an.
Sicher dir 15% Rabatt auf Elektronik; Lass in deinen Kleiderschrank!

Für Newsletter, in denen unterschiedliche Themen angeschnitten werden, emfiehlt sich, auch den Betreff breiter anzulegen. Zum Beispiel mit der journalistischen 3er Kombi, die die Neugier verschiedener Leser weckt.
Unsere Neuen: Produkte & Broschüren - Leserwahl: Kamera gewinnen - Zeitreise: Vom Webstuhl zu Industrie 4.0

Insgesamt kommt es darauf an, Neugier auf die Newsletterinhalte zu wecken, damit der E-Mail-Empfänger auch E-Mail-Leser wird. Das geht auch gut durch Rätsel, Kontraste oder unvollendete Sätz mit …
Die Spannung steigt ; Bäng! ; Wenn der Osterhase mit dem Osterei… ; Eier vom Hasen und Grüße vom Huhn

Genutzte Betreffzeilenbeispiele
Tchibo und Lufthansa sowie postina-Kunden, wie der Beltz-Verlag, AVAG-Opel-Autohäuser, das Modetauschportal Zamaro und natürlich der postina.net Newsletter.

Lesenswerte Studien
Aktuelle XQueue-Studie zu Betreffzeilen, 2016
http://www.xqueue.de/Betreffzeilenoptimierung_Teil_1.html
http://www.xqueue.de/optimierung-von-betreffzeilen-teil-2.html
Rene Kulka: E-Mail Marketing, S. 391 ff, 2013
Mario Schwertfeger: Betreffzeilenoptimierung im E-Mail Marketing (Diplomarbeit), 2009
http://www.grin.com/de/e-book/141438/betreffzeilenoptimierung-im-e-mail-marketing

Unicode Symbol Suchmaschine (englisch)
emailstuff.org/glyph/